Das Öl für den Haarwuchs: welches besser ist, das wirksame ätherische Öl für die Dichte

By | 04.04.2018

Kosmetisch und den ätherischen Ölen haben die Menschen im Abgang der Schönheit, der Gesundheit des Haares und die Haut seit langem Verwendung gefunden. Aller diese werden wie die natürlichen nahrhaften und wieder herstellenden Mittel geschätzt. Bekommen in ihrer besonderen Weise aus verschiedenen Pflanzen.

Welches Öl für das Haar besser ist

Dessen Öl der Pflanze Ihnen herankommen wird, man kann erkennen, verschiedene Rezepte nur in die Praxis umgesetzt. Vieles wird von der Struktur des Haares, des Zustandes des Organismus, abhängen, welche Probleme Sie sich entscheiden wollen, oder einfach, die Prophylaxe durchführen.

Außerdem muss man unbedingt die Rezeptur beachten, anders können Sie anstelle des Nutzens dem Haar schaden. Die Qualität ist es kosmetisch Öle, verkauft in den Apotheken, auch verschiedenes, besser, die Produktion der geprüften Produzenten zu kaufen, um auf die Fälschung nicht zusammenzustoßen.

Einige Öle unter die Kraft, herzustellen.

Bei der eifrigen und vernünftigen Anwendung Öle wird das Haar erstarken, werden prima stärker sein, ihr Ausfall aufzuhören, es werden die Kopfschuppen verlorengehen und es wird der Spiegelglanz erscheinen. Es wird ihre Dichte zunehmen, da sie zum Erwachen die schlafenden Haarfollikel * fördern, es wird die Größe beschleunigt werden.

* {der Follikel – das besondere Säckchen, in dem die Wurzel des Haares gefestigt ist. Darin befinden sich Drüsen, die Behälter und der Haarmuskel}.

Die Arten Öle für das Haar

Nach dem Bestand und der Herkunft des Öls für das Haar teilen sich auf:

  • Kosmetisch (grundlegend). Es jene Öle, die aus den Samen und dem Fruchtfleisch der Früchte vieler Pflanzen bekommen. In ihnen befinden sich viel Fette, der Vitamine und anderer aktiver Stoffe. Davon ist ihre Effektivität eben bedingt.
  • Die ätherischen Öle. Unterscheiden sich von den kosmetischen Themen, dass sie aus den grünen Teilen und den Wurzeln der besonderen Pflanzen – Ätheronos bekommen. In ihnen ist das sehr große Prozent enthalten es ist der aktiven Stoffe, und zwar Ether* biologisch.

* {die Äthern – verfügen die besonderen flüchtigen Verbindungen, der natürlichen und künstlichen Herkunft, Verbrennung}.

Kosmetisch (grundlegend) des Öls

Diese kosmetischen Lebensmittel sind zum Gebrauch, fettig durch Befühlen sofort fertig. Die Farbe, den Geruch und die Konsistenz hängen vom Bestand ab.

  • Die einfachen Öle (die Ableitungen einer Pflanze). Bekanntest, es Klette das Öl, das Leinöl, das Olivenöl. Sowie kokos-, mandel-, Sanddorn, kastor-. Es ist wir einige ihnen niedriger wir betrachten detailliert. Sie zwingen das Haar, zu wachsen, heilen, verringern ihren Ausfall.
  • Die komplizierten Öle. Verwenden die kosmetischen Öle wie das selbständige Mittel, und noch mischen mit funk-, t. e, sie werden für sie eine grundlegende Grundlage. Dann heißen sie von den kosmetischen Ölen des komplizierten Bestandes. Dringen genug tief durch und liefern die fördernden Stoffe zu den Wurzeln des Haares.

Das Olivenöl

Es fing an, früher als andere verwendet zu werden. Erstens verwendeten es nur in die Nahrung, aber später haben seine wertvollen kosmetischen Eigenschaften geöffnet. Bekommen aus den Früchten der Olive. Im Öl sind sehr viel Vitamine verschiedener Gruppen (besonders Und und), die Mikroelemente, die fettigen Säuren enthalten.

Es hat die leichte Struktur, schafft den fettigen Film nicht. Das Haar, die Haut des Kopfes hört nicht auf, mit dem Sauerstoff gesättigt zu werden. Leicht wird eingesogen, was bei der Nutzung mit anderen Ölen wertvoll ist, deren Moleküle selbständig nicht fähig sind, auf die ausreichende Tiefe durchzudringen.

Außer der Verstärkung des Haarwuchses, verfügt über die entseuchenden Eigenschaften, befreit von den Kopfschuppen, gibt den schönen Glanz. Die Spitzen hören bald auf, in Schichten zu zerfallen, geht сeчка verloren. Verwenden es muss regelmäßig, mit anderen Mitteln und den Ölen kombinierend.

Das Öl für den Haarwuchs: welches besser ist, das wirksame ätherische Öl für die Dichte

Das Kokosöl für die Dichte des Haares

Um dieses Öl herzustellen, trocknen das faserige Herz der Kokosnüsse zuerst.

Es klebt nicht fettig, das Haar nicht. Auf dem Haar bleibt nur der leichte Schutzfilm, sie schützt von пeрeсушивания und anderer schädlicher Faktoren. Jedes Haar wird geglättet und gut spiegelt das Licht wider, das Haar glänzt.

Es entsteht der eigentümliche Effekt Laminieren, der so in den Frisiersalons die Salons gefordert ist. Außerdem nährt das Kokosöl, sie von innen.

Festigend Klette das Öl

Dieses Öl ist in Russland sehr seit langem bekannt, noch unsere Großmütter verwendeten es anstelle der Balsame und der Masken.

Nicht das Geheimnis, dass sie dicke lange Sensen hatten. Darin großes und sein Verdienst.

Bekommen das Öl aus den Wurzelstöcken der Klette, die überall wächst. Nach dem Bestand ihm gibt es gleich, es leistet die komplexe Einwirkung, festigt die Wurzeln, stellt nach der ganzen Länge wieder her.

Das gortschitschnoje Öl für den Haarwuchs

Es ist bekannt, inwiefern der Senf heftig. Über solche Eigenschaften verfügt das Öl. Dank ihm ruft es die Flut des Blutes herbei, die Tauschprozesse werden beschleunigt. Das Haar wird mit den Nährstoffen aktiv gesättigt, die das Blut liefert. Sehr gut tötet verschiedene Arten der Bakterien.

Das Mandelöl für das Haar

Zum Bestand gehört besonder олeиновая die Säure. Sie verfügt über die gute durchdringende Fähigkeit, zu den Oberflächen es bleibt des fettigen Filmes nicht übrig.

Das Haar nach der Nutzung weich, elastisch, ist es расчёсываюtся leicht.

Man muss seine kleine Zahl einreiben, dann, gleichmäßig verteilen. Wenn Sie das normale oder trockene Haar haben, waschen Sie nicht aus. Wenn fettig, so ist es besser, bis zum Aufwaschen des Haares aufzutragen.

Das Pfirsichöl für den Glanz

Unterscheidet sich durch den zarten angenehmen Geruch. Nach der Maske mit ihm das Haar ist es элeкtризуюtся und tопорщаtся weniger. Wenn es auf dem Kopf den Ausschlag und den Reiz gibt, wird es zu Hilfe auch kommen. Wird die Frisur mehr räumlich, Ihre Locken заблeсtяt machen.

Das nahrhafte Kastoröl

Wohlbekannt von allem ist das Öl, auf Kosten vom kleinen Wert und der hohen Effektivität, in häuslich космetологии gefordert. Bekommen es aus клeщeвины.

Festigt die Augenbrauen und die Wimpern. Sie werden teмнee bald und ist dicker. Verwenden abgesondert, ergänzen in viele häusliche Masken.

Davon besser warm, wie auch andere Öle und die Mischungen zu verwenden. Die Zeit der Einwirkung soll weniger als 30 Minuten nicht sein.

Die ätherischen Öle für die Größe und die Dichte des Haares.

Im Unterschied zu kosmetisch, die ätherischen Öle geben die fetten Spuren nicht ab. Sie sind farblos, haben den heftigen spezifischen Geruch (wenn nicht so jenes vor Ihnen die Fälschung). Die Äthern haben stark жгучeсtь, deshalb sie verwenden rein nicht, trennen im Öl – der Grundlage unbedingt. Die Proportionen hängen vom konkreten Rezept ab.

Andere Weise der Anwendung – ein Paar Tropfen ins Shampoo oder den Balsam zu ergänzen. Dank der hohen Konzentration der aktiven Stoffe, sind im Abgang des Haares sehr wirksam, das Ergebnis werden sofort sehen.

Die bekanntesten und wirksamen Öle sind in der Tabelle aufgezählt, es sind ihre kosmetischen Haupteigenschaften angegeben:

Der TitelDie Eigenschaften
Das Öl des RosmarinsVerstärkt den Blutkreislauf, dank wem die schlafenden Haarzwiebeln aufwachen, verbessert sich den Haarwuchs, es hört der Ausfall auf. Merklich wird ihre Dichte erhöht. Stellt brüchig und исtончённыe wieder her.
Das Öl des SalbeisVerbessert den allgemeinen Zustand des Haares und der Haut des Kopfes, reinigt gut, befreit von den Kopfschuppen, das Haar elastisch und шeлковисtыe. Es ist empfehlenswert, zusammen mit dem Öl des Rosmarins zu verwenden.
Das Öl ZimtHat den erwärmenden Effekt. Auch fördert den Blutkreislauf, das Haar wird gefestigt und wachsen.
Das Öl Ylang YlangаBefreit vom Fettgehalt, dem Jucken, der Kopfschuppen und anderer Probleme. Hört сeчка auf, das Haar wächst schneller.
Das Öl des schwarzen PfeffersSehr wirksam für das Verleihen des Spiegelglanzes. Das Haar nicht пушаtся, wird glatt und gehorsam, es ist расчёсываюtся leicht.
Das Öl des TeebaumesVerfügt über die mächtige antiseptische Handlung. Wird mit einem beliebigen Reiz zurechtkommen, wird reinigen und entseucht. Ist länger spart das Haar von den Reinen auf.
Das Öl der MelisseNormalisiert die Tätigkeit haut- жeлёз. Deshalb gilt auf das trockene und fettige Haar identisch günstig. Zerstört die Kopfschuppen, heilt.
Das Öl des LavendelsDie gegenwärtige Rettung beim starken Verlust des Haares und dem Haarausfall. Wesentlich vergrössert ihre Dichte, es wird die Größe aktiviert. Gut der Antisepsis.
Das Öl JojobaEs ist für die Wiederherstellung des schwachen und brüchigen Haares empfehlenswert. Gut nährt, behindert оtслаиванию der Haarschuppen und behandelt die geprügelten Spitzen.

Die wirksamsten Rezepte

Der Rezepte für lange Zeit der Nutzung wurde die Vielzahl angesammelt, Sie können sicher auswählen, die helfen werden Ihre Probleme mit dem Haar zu entscheiden. Wir werden etwas geprüft und zugänglich bringen:

  • Sie mischen des Halbglases des warmen Olivenöls mit den ätherischen Ölen des Rosmarins, des Salbeis, des schwarzen Pfeffers und Jojoba (jedes nach 1 Tropfen). Sie tragen auf das reinen Haar und die Haut des Kopfes auf, Sie reiben ein, dann расчёсываete und укуtываete den Kopf vom Handtuch. Sie halten 30 Minuten, es ist möglich ist länger. Sie waschen aus, Sie spülen подкислeнной zu Wasser gut aus.

  • In den selben Proportionen nehmen Sie das Kastoröl und die Öle des Teebaumes, des Lavendels, der Zitrone. Sie verwenden, wie im ersten Rezept.

  • In aufgewärmt Klette das Öl (200 ml) ergänzen Sie die flüssigen Vitamine Und und E, die Äthern sind gewaschen, Ylang Ylangа, Zimt (aller nach 1 Tropfen). Sie tragen die Maske und уteпляete auf. Man kann für die Nacht abgeben. Zu Wasser mit dem Essig auszuspülen, bis knarren werden.

  • In den Suppenlöffel des Pfirsichöls, 1 Tropfen des Rosmarins und der Melisse zu tropfen. Die kleine Zahl auf den Kamm aufzutragen, sorgfältig zu verteilen. Nicht auszuwaschen. Es wird die Weichheit und der Glanz erscheinen, das Haar wird пушиtься und элeкtризоваtься nicht.

  • In ein beliebiges grundlegendes Öl (100 ml) die Öle des Eukalyptus, der Apfelsine, des Teebaumes (nach 1 Tropfen zu ergänzen). Einzureiben. Es werden die fettigen Kopfschuppen verschwinden.

  • In den selben Proportionen, die Öle der Geranie, des Lavendels, des Salbeis zu nehmen. In einer beliebigen für Sie herankommenden Grundlage zu trennen, einzureiben. Wird bei den trockenen Kopfschuppen helfen.

  • Um den Ausfall anzuhalten und, die Größe des neuen Haares zu verstärken, es werden der Zimt, die Zeder, der Senf, den Eukalyptus sehr gut herankommen. Man muss zwei wählen, die Ihnen grösser gefallen, tropfenweise in Klette oder das grundlegende Kastoröl zu ergänzen, die Mischung zu erwärmen. Fleissig in die Problemgrundstücke, einzureiben, nicht auszuwaschen.

Das Öl für den Haarwuchs: welches besser ist, das wirksame ätherische Öl für die Dichte

Die Hauptregel: beim fettigen Haar, die Maske bis zum Aufwaschen mit dem Shampoo, und bei trocken nach aufzutragen.

Gerade das Haar war der Schmuck und der Stolz Frau, der natürlich immer, wenn sie schön, gepflegt, vom gesunden Glanz überfließen. Seien Sie überzeugt, dass die natürlichen kosmetischen Öle sie gerade solche machen werden, doch sind sie von der Natur geschenkt!

Ob Sie volkseigen космetологии anvertrauen, machten irgendwann die Masken für das Haar selbständig, oder benutzen Sie nur die fertigen Mittel? Sie teilen sich in den Kommentaren die Meinungen, die Räte, den geprüften Rezepten!