Die Farbe des Haares des Kindes: leicht zu erkennen

By | 12.05.2018

Von welchem die Farbe des Haares beim Kind sein kann? Das Kleinkind, das gerade erst das Licht der Welt erblickt hat, kann die Mutti von der Farbe des Haares schockieren. Manchmal kommt es so dass bei den Eltern das Haar dunkel vor, und der Kleine kann helle Flaumhaare auf dem Kopf haben.

Das Kleinkind, das gerade erst das Licht der Welt erblickt hat, kann die Mutti von der Farbe des Haares schockieren. Manchmal kommt es so dass bei den Eltern das Haar dunkel vor, und der Kleine kann helle Flaumhaare auf dem Kopf haben. In Wirklichkeit, die Farbe des Haares des Kindes sagt bei der Geburt noch worüber nicht. In der Regel, die Farbe des Haares ändert sich allmählich.

Was bis zur Geburt … geschieht

Interessant ist die Tatsache, was sich noch im Bäuchlein bei der Mutter befindend, geschieht auf dem Kopf des Kleinen die Größe und der Ausfall des Haares in Fruchtwasser des Wassers, solche Haare nennen Lanugo. Die Struktur dieses ersten Haares nicht solche, wie bei den Gewöhnlichen. Sie sind viel feiner, und bei ihnen fehlen die Follikel. Bei der Geburt des Kindes Lanugo kann auf seinem Kopf oder vollständig bleiben, ausfallen. Den Eltern braucht, die Aufmerksamkeit auf die Qualität der Flaumhaare auf dem Kopf des Kleinkindes besonders nicht zu konzentrieren. Meistens darf man nicht nach den äußerlichen Merkmalen des ersten Haares des Kindes darüber richten, welche sie in der Zukunft werden. Lanugo geht vom Kopf des Kindes zu 3-4 Monaten vollständig verloren, und auf ihrer Stelle geschieht die Größe fester Haare.

Das riesige Erstaunen bei den Eltern kann die Schattierung des Haares des Kindes herbeirufen, wenn er mit einem der Träger der Gene übereinstimmt. Wie höher, die Schlussfolgerungen noch genug früh zu machen. Im Laufe des Erwachsenwerdens des Kleinen wird auch die Farbe des Haares beim Kind verändert. Ihre Schattierung kann, wie sich aufzuklären, als auch, zu dunkeln. Übrigens wird jene Schattierung des Haares, die in der Zukunft beim Kind wird, noch im Mutterleib der Mutter, auf dem genetischen Niveau gelegt.

Die Farbe des Haares des Kindes: leicht zu erkennen

Es existieren zwei Arten der Pigmentation des Haares: Eumelanin und Phäomelanin. Der erste von ihnen beeinflusst das Ergebnis der dunklen Schattierungen des Haares, und anderen – in der Antwort für hell und rot. Auf welche Weise im Folgenden werden diese zwei Pigmente untereinander zusammenwirken, hängt von den Genen ab. Der Prozess der Leistung der Pigmente geschieht auf Kosten von Melanozyten, der Käfige die noch bis zum Erscheinen des Kleinen auf das Licht programmiert werden. Diesem Prozess darf man und beeinflussen ihn auch keinesfalls stören. Der Prozess der Veränderung der Farbe des Haares kann sich bis zum jüngeren Schulalter hinziehen, es kommen die Fälle, dass auch bis zur Geschlechtsreifung des Kindes vor.

Die Gelehrten haben die Schlussfolgerung darüber gezogen, dass die Einwirkung Phäomelaninа für die roten Schattierungen des Haares antwortet.

Man braucht, zu bemerken, dass solche Faktoren wie die Übertragung des Stresses, das ungenügende Erhalten der Nährstoffe die Arbeit Melanozyten beeinflussen können auch als die Untersuchung — die Störung geschehen wird. Das graue Haar, erscheinend zu sehr früh, wird eine Kennziffer solcher Störung im Organismus des Kindes eben. Jedoch ist dieser Prozess mit dem Altern der Käfige auf keine Weise verbunden. Deshalb, irgendwelche Annahmen dessen zu bauen, wie sich die Schattierung des Haares beim Kind ändern wird, es ist unmöglich. Es ist auch solche Variante möglich, dass die Farbe des Haares kann und ganz und gar nicht wird sich im Laufe vom Leben des Kindes ändern, und es bleibt solchen wie bei seiner Geburt übrig.

Wie zu erkennen, welche … werden

Einigen Eltern, die sich in der Erwartung des Erstlings befinden, wird nicht ertragen, beim Kind die Farbe des Haares zu bestimmen. Im Prinzip ist es real, wenn Sie sich den Gesetzen der Genetik ein wenig zurechtfinden werden. Dazu ist es erforderlich, keine Prozeduren zu gehen.

Also, es gibt 5 Faktoren wie es, vorherzusagen, und zwar:

  • Die Farbe des Haares des zukünftigen Kindes hängt von der Gesamtheit der Gene der Mutter und des Vaters ab. Man braucht, zu bemerken, dass die Gene oder dominant oder rezessiv, d.h. schwach geäußert und stark geäußert vorkommen. Die stärksten, dominanten Gene dominieren über schwach, rezessiv von den Genen, so werden zu den Momenten der Entstehung des neuen Lebens dem zukünftigen Kleinen übergeben. Also, wenn der Vater ein Träger des starken Gens des Haares ist, so werden dieses Gen und seine Kinder erben.
  • In diesem Fall wenn sowohl der Vater, als auch die Mutter die Träger dominant sind und rezessiv der Gene, so das Ergebnis ihres Kampfes vorauszusagen ist es unmöglich. Und hier können die wichtige Rolle die Gene der vorangehenden Generationen spielen, das Ergebnis beeinflussend. In diesem Fall kann man über die Farbe des Haares des zukünftigen Kindes die Annahmen nur ungefähr machen.

Die Farbe des Haares des Kindes: leicht zu erkennen

  • Sie können den Ausgang der starken oder schwachen Gene auf folgende Weise selbst voraussagen. Wenn Sie ein Besitzer der braunen oder grünen Augen mit der normalen Kennziffer der Gerinnbarkeit des Blutes sind oder haben Sie eine Neigung zum plötzlichen Ausfall des Haares, betrifft es die Männer, so bedeutet bei Ihnen die starken Gene. Für die schwachen Gene charakteristisch das Vorhandensein des geraden Haares, die Abwesenheit der Pigmentation der Hautdecken und den negativen Rhesusfaktor des Blutes.
  • Man darf nicht das vergessen, dass solche Wissenschaft wie die Genetik, die genauen Berechnungen auf 100 % nicht gibt. Mit ihrer Hilfe kann man nur die wahrscheinlichsten Varianten bestimmen, der genauen Berechnung wird nicht hinausgehen. Wie höher, die Gene der vorangehenden Generationen beeinflussen und werden dem zukünftigen Kleinen übergeben. So würde es scheinen, die Eltern dunkelhaarig, und kann das Kind rothaarig geboren werden. Und später stellt es sich heraus, dass der Urgroßvater das rote Haar auch war. Solches kann oft geschehen, wenn Sie sich in der Erwartung des ersten Kindes befinden. Also, die Wahrscheinlichkeit der Farbe des Haares des Kindes hängt von allem, einschließlich die entfernten Verwandten ab.
  • Man braucht sich, daran zu erinnern, dass die Veränderungen im Farbbild das Haar auf der Ausdehnung 5 Jahre des Kindes geschehen kann. Seine Farbe des Haares kann sich mehrmals ändern, und kann unveränderlich bleiben. In der Regel, die Schattierung des Haares kann sich in zwei ersten Jahre des Lebens des Kindes ändern, und beenden die Bildung zu 5 Jahren.

Es ist wichtig! Mit dem Eintritt im Organismus des Teenagers von der Periode der Geschlechtsreifung geschieht die Veränderungen des Niveaus des Testosterons, dass auf der Veränderung der Farbe des Haares seinerseits widergespiegelt werden kann.

Wir bestimmen laut Angaben der Eltern …

Ziemlich oft kommt es so vor dass die jungen Eltern beginnen, den Streit darüber zu führen, wessen Striche der Person in ihrem zukünftigen Kind dominieren werden. Es ist nicht, zu streiten, und zu versuchen, sich nicht, den Grundlagen der Genetik zurechtzufinden. Was ist Gene, wie sie untereinander kombiniert werden und auf welche Weise auf die äußerlichen Daten des Kindes beeinflussen?
Das Gen ist ein Teil des Moleküls von DNS, der aufspart und übergibt die erblichen Informationen. Aber, es ist wichtig, zu bemerken, dass sich bei weitem der ganze Satz der Gene forterbt. Zum Beispiel, der konkrete Mensch ist ein Träger des Gens des Schielens, aber es bedeutet nicht, dass er die gewissen Probleme mit der Sehkraft selbst hat. Alle zusammen genommenen Gene des konkret genommenen Menschen nennen als der Genotyp. Und schon auf ihm gegründet worden, fängt der Prozess der Bildung Phänotyp – des Satzes, der übergebenen Gene an.

Die Farbe des Haares des Kindes im Prinzip zu rechnen es ist möglich. Hauptsächlich, beim zukünftigen Kleinen werden die stärksten, dominanten Gene gezeigt werden. So ist zum Beispiel, das Gen der hellen Schattierungen des Haares schwach, rezessiv. Gerade deshalb, der Menschen mit der sehr hellen natürlichen Schattierung des Haares, in der Straße zu begegnen ist es ziemlich kompliziert.

Die Striche, die von den starken, dominanten Genen bedingt sind sind:

  1. Die großen, ausdrucksvollen Augen
  2. Die üppigen Lippen
  3. Die dunkle Farbe des Haares, sowie das kraushaarige Haar
  4. Die braunen Augen
  5. Die kleine Größe
  6. Die dunkle Schattierung der Haut
  7. Die Sommersprossen
  8. Das gute Gehör
  9. Rechtshändigkeit.

Zu rezessiv den Genen bringen:

  1. Die blauen oder grünen Augen
  2. Die feinen Lippen
  3. Die helle Schattierung des Haares
  4. Das gerade Haar
  5. Die helle Haut
  6. Die hohe Größe
  7. Linkshändigkeit.

Welche Wechselwirkung zwischen den Genen geschieht? Nicht in allen absolut die Fälle kommt es so vor dass die starken Gene die Schwachen unterdrücken. Deshalb muss man in die Aufmerksamkeit nicht nur die äußerlichen Daten der Eltern, sondern auch die vorhergehenden Generationen des Geschlechtes nehmen. Die Farbe des Haares des Kindes hängt von allen ab es ist als die aufgezählten Faktoren höher.

 

Related Post

Wem die rote Farbe des Haares zur Person, seines V...   Die rote Farbe des Haares verfügt über die eigenartige Anziehungskraft. Ganz nannten nicht zufällig etwas Jahrhunderte es zauberisch rückwärts:...
Die Farbe des Haares für die grünen Augen: welche ... Im Mittelalter der Besitzerinnen der grünen Augen hielten für die Hexen, Zauberer. Verliehen mit dem besonderen Magnetismus, ziehen sie und heute vom ...
Welche Mädchen den Burschen gefallen. Die Statisti...   Jedes Mädchen, seit dem Teenageralter, träumt von der Schönheit und der Sexualität, um die Aufmerksamkeit des anderen Geschlechts heranzuziehen...